I. Selbsteinschätzung der Qualifikation (Fachkraft).


Die Werkzeug zur Selbstbewertung ermöglicht Benutzern ihre Qualifikationen in Form von Lernergebnissen (Wissen, Fertigkeiten und Kompetenzen) zu benennen und zwar mit Bezug auf die von Unternehmen erwarteten Qualifikationen für eine bestimmte Aufgabe.

Am Ende des Prozesses können die Nutzer die Kenntnisse, Kompetenzen und Fertigkeiten identifizieren, die sie benötigen, um ihre Situation auf dem Arbeitsmarkt einer Branche zu verbessern. So kann der Anwender seinen eigenen Weg des lebenslangen Lernens passend zu den Besonderheiten des eigenen beruflichen Profils entwickeln.

Selbsteinschätzungswerkzeug - Schritte:

Step 1. Den Beruf des betreffenden Sektors definieren.
Step 2. Die Lernbereiche auszuwählen, in denen der Benutzer qualifiziert ist.
Step 3. Die Qualifikation in Bezug auf Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen identifizieren.
Step 4. Diagnose der Situation des Benutzers.

Klicken Sie hier, um die Definitionen und die Struktur eines Berufs zu sehen.
PDF

Step 1. Den Beruf des betreffenden Sektors definieren.

Wählen Sie den Beruf, für den Sie qualifiziert sind und klicken Sie auf "Bestätigen".